Aktivitäten
Der Verein
Bilder Heimat Wanderwege Home Heimatverein Enger
Heimatverein Enger
Jahresfahrt 2018.

4-Tagesfahrt an Rhein und Ahr (30. August bis 2. September 2018) 

Ziel der Jahresfahrt des Heimatvereins waren in diesem Jahr Rhein und Ahr. Nach pünktlichem Start um 8 Uhr und einigen Verkehrsbehinderungen erreichten die 34 Teilnehmer den ersten Anlaufpunkt Königswinter am Rhein. Mit der Zahnradbahn ging es auf das Drachenfelsplateau. Von hier aus hatte man einen wunderbaren Blick über den Rhein.

Nachmittags brachte der Bus dann die Gruppe zum Hotel in Remagen. 

Der zweite Tag begann mit einer Führung in der Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Planung dieses Bunkers geht bis ins Jahr 1950 zurück. Von 1960 bis 1972 wurden zwei alte Eisenbahntunnel im Ahrgebirge unter strengster Geheimhaltung aus-und umgebaut. Dieser Bunker war als „Ausweichsitz der Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland in Krise und Krieg“ gedacht.

Nachmittags gab es in Mayschoß eine Planwagenfahrt durch die Weinberge und bei der Führung im Weinkeller natürlich auch eine Weinprobe. 

Mit einem Spaziergang entlang der Rheinpromenade zum „Friedensmuseum Brücke von Remagen“ begann der dritte Tag. Diese Brücke (Ludendorff-Brücke) ist den meisten aus Berichten aus dem zweiten Weltkrieg sicher bekannt. Es gibt auch einen Spielfilm von 1969, der jedoch nicht dem tatsächlichen Geschehen entspricht.

Anschließend brachte der Bus die Gruppe zum schönen kleinen Städtchen Linz. Von hieraus  stand eine Fahrt mit dem Schiff  nach Königswinter auf dem Programm. 

Am Abreisetag wurde dann noch der Geysir von Andernach besucht. Dieses ist der höchste Kaltwasser-Geysir der Welt. Etwa alle zwei Stunden schießt eine bis zu 60 Meter hohe Fontäne aus der Erde.      

Nach dieser Attraktion ging es Richtung Heimat. Unterwegs gab es dann natürlich wieder das Bus-Menü.

 

Vorstand
Geschichte
Mitgliedschaft
Impressum Kontakt Termine